Rechtsanwaltskanzlei
Dr. jur. Anastasia Herting, M.A.

Rechtsgebiete

 

Grundsätzlich beraten wir Sie bei allen Problemen und Fragestellungen im Bereich des Zivilrechts. Dazu gehören unter anderem Fragen zu allen Vertragstypen, Verjährung, Schadensersatzansprüchen aus Vertrag oder deliktischer Handlung, Sachenrecht.

Der Schwerpunkt unserer Rechtsanwaltstätigkeit liegt auf den folgenden Rechtsgebieten:

Nationales und internationales Vertragsrecht

Durch Verträge werden Rechte und Pflichten zwischen den Vertragspartnern verbindlich geregelt. Da Verträge grundsätzlich einzuhalten sind, sind alle Vertragspartner an ihre getroffenen Vereinbarungen gebunden und können sich nur unter besonderen Voraussetzungen vom Vertrag lösen.

Umso wichtiger ist es, Vertragsschlüsse professionell begleiten zu lassen. Wir unterstützen Sie bei der Vertragsplanung, bei den Vertragsverhandlungen, beim Entwurf eines Vertrages oder der Prüfung bestehender Verträge, bei der Vertragsdurchführung sowie bei Rechtsstreitigkeiten im Rahmen bereits bestehender Vertragsverhältnisse.

Da durch die Globalisierung grenzüberschreitende Geschäftsbeziehungen und Aktivitäten immer weiter zunehmen, haben wir uns auf Vertragsverhandlungen und Vertragsabschlüsse mit nationalen und internationalen Partnern spezialisiert.

Unter Anderem haben wir bisher folgende Vertragsarten rechtlich begleitet:

  • Kaufverträge
  • Dienstleistungsverträge
  • Arbeitnehmerüberlassungsverträge
  • Werkverträge
  • Bauverträge
  • Verträge über Bauüberwachung
  • internationale Anlagebauverträge
  • EPC-Verträge
  • Ingenieurverträge
  • Architektenverträge
  • Bürgschaftserklärungen
  • Geheimhaltungsvereinbarungen

Seitenanfang

AGB-Recht

Neben ausdrücklich benannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Allgemeinen Einkaufs- oder Verkaufsbedingungen unterliegt auch eine Vielzahl von Verträgen, die standardisiert sind oder vorgefertigte Vertragsformulare als Grundlage haben, dem besonderen AGB-Recht. Diese rechtlichen Regelungen müssen bei der Verwendung von AGB´s oder Standardverträgen berücksichtigt werden, da ansonsten das Risiko besteht, dass einzelne Klauseln oder der ganze Vertrag unwirksam sind und somit vertragliche Ansprüche nicht oder nicht vollständig durchgesetzt werden können. Darüber hinaus drohen Abmahnungen wegen Verstoßes gegen das Wettbewerbsrecht.

Aufgrund unserer Kenntnis des einschlägigen Rechts und jahrelanger Praxiserfahrung können wir Ihnen behilflich sein, Ihre bereits vorhandenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Standardverträge zu überprüfen und neue rechtssicher zu gestalten.

Seitenanfang

Internationales Privatrecht

Die Rechtsnormen des internationalen Privatrechts (IPR), die durch die Globalisierung und zunehmende Mobilität immer mehr an Bedeutung gewinnen, sind auf alle zivilrechtlichen Rechtsbeziehungen mit Auslandsbezug anzuwenden.

Grenzüberschreitende Rechtsbeziehungen können beispielsweise im Bereich des Personenstandsrechts, Familienrechts, Erbrechts, Vertragsrechts (Kauf, Erbringung von Dienstleistungen), Gesellschaftsrechts usw. entstehen. Dabei kollidieren oftmals zwei sehr unterschiedliche Privatrechtsordnungen.

Wir beraten Sie bei Fragen, welches nationale Recht anwendbar ist, welches Gericht zuständig ist und wie Gerichtsurteile im Ausland anerkannt und vollstreckt werden können.

Seitenanfang

Gesellschaftsrecht

Unsere Kanzlei berät und vertritt Unternehmen und Unternehmensgründer und in- und ausländische Investoren unterschiedlicher Branchen im Bereich des Gesellschaftsrechts.

Unsere gesellschaftsrechtliche Beratung erstreckt sich auf alle Gesellschaftsformen mit den Schwerpunkten:

  • Gesellschaftsgründungen
  • Wahl der richtigen Gesellschaftsform
  • Gestaltung von Gesellschaftsverträgen und Satzungen
  • Haftungsfragen während der Gründungsphase
  • Kapitalaufbringung und -erhaltung
  • Kauf und Verkauf von Anteilen an Gesellschaften
  • Auseinandersetzung und Liquidation von Gesellschaften
  • Bestellung und Abberufung von Geschäftsführern und Vorständen
  • Geschäftsordnung für Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte
  • Haftung von Managern und Aufsichtsräten
  • Corporate Governance
  • Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten

Seitenanfang

Handelsrecht

Das Handelsrecht als Sonderrecht der Kaufleute und wirtschaftlich tätigen Unternehmen baut auf den Vorschriften des allgemeinen Zivilrechts auf, ergänzt diese oder ändert sie ab.

Wir beraten Sie bei allen handelsrechtlichen Fragestellungen von der Publizität des Handelsregisters über Vertretungsregelungen, Haftung bei Unternehmensübergang bis zu den Besonderheiten beim Abschluss von Handelsgeschäften, zum Schuldrecht und zum Sachenrecht.

Seitenanfang

Wettbewerbs- und Kartellrecht

Der freie Wettbewerb ist einer der grundlegenden Elemente marktwirtschaftlichen Handelns. Das Wettbewerbsrecht soll verhindern, dass durch unlauteres Handeln oder durch den Missbrauch von Marktmacht der freie Wettbewerb behindert oder eingeschränkt wird.

Das Wettbewerbsrecht im engeren Sinne umfasst das Recht zur Bekämpfung unlauterer Wettbewerbshandlungen (UWG mit Nebengesetzen). Durch diese Normen soll der Schutz der Marktteilnehmer vor Wettbewerbsbeeinträchtigungen durch unlauteres Handeln gewährleistet werden.

Das Kartellrecht (GWB und Titel VI des EG-Vertrages mit Bestimmungen über öffentliche und monopolartige Unternehmen und das Beihilferecht sowie verschiedene EU-Verordnungen) soll als Recht gegen Wettbewerbsbeschränkungen die Freiheit des Marktzugangs sichern und damit Wettbewerb überhaupt erst ermöglichen.

Wir beraten und unterstützen Sie, wenn Sie den Eindruck haben sollten, dass Sie durch Wettbewerbsverstöße anderer Marktteilnehmer in Ihren Rechten beeinträchtigt werden, oder wenn Ihnen von anderen Marktteilnehmern Wettbewerbsverstöße vorgeworfen werden.

Seitenanfang

Russisches und ukrainisches Zivil- und Wirtschaftsrecht

Unternehmen, die mit russischen oder ukrainischen Partnern Geschäftsbeziehungen unterhalten oder die in Russland oder der Ukraine investieren möchten, benötigen umfangreiche Beratung und Unterstützung.

Durch unsere bisherige Tätigkeit konnten wir umfassende Erfahrungen bei der rechtlichen Beratung von Unternehmen bei der Geschäftstätigkeit und bei Investitionen in Russland und der Ukraine gewinnen.

Schwerpunktmäßig können wir Sie in Russland oder der Ukraine bei folgenden Aufgabenstellungen unterstützen:

  • Beratung bei der Gründung von Joint-Ventures, Tochtergesellschaften, Zweigniederlassungen und Repräsentanzen
  • Rechtliche Beratung beim Erwerb oder Verkauf
  • Mitwirkung bei Vertragsverhandlungen mit russischen Kunden und Lieferanten
  • Beratung bei Kontakten mit den zuständigen staatlichen Behörden
  • Rechtliche Unterstützung bei Produktion und Vertrieb in Russland und der Ukraine
  • Beratung bei Fragen zum Wettbewerbsrecht
  • Beratung beim Abschluss außergerichtlicher Vergleiche oder bei Gerichtsverfahren

Durch unsere Beratung gewährleisten wir ein zügiges und erfolgreiches Ergebnis der jeweiligen Geschäftstätigkeit.

Seitenanfang